Winter-Must-haves für die Handtasche

Es gibt sie in den verschiedensten Formen, Farben und Stilen und sie ist das Kleinod einer jeden Frau – die Handtasche. In wahrscheinlich jedem Exemplar findet man Haustürschlüssel, Handy und Geldbörse, doch damit ist noch lange nicht Schluss. Das Accessoire, ohne das fast keine Frau aus dem Haus geht, gleicht in den meisten Fällen einem Survival-Pack für den Alltag. Um unterwegs auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein, ist es wichtig, immer die richtigen Helferlein griffbereit zu haben. Gerade im Winter gibt es einige unverzichtbare Utensilien, die in keiner gutsortierten Handtasche fehlen dürfen. Hier einige Must-haves, mit denen Sie auch in der kalten Jahreszeit perfekt vorbereitet sind – und das in jeder Lebenslage:  

Must-haves Winterhandtasche

Mit den richtigen Begleitern in Ihrer Handtasche kann der Winter kommen.

1. Spieglein, Spieglein…

Was auf jeden Fall in Ihre Handtasche gehört, ist ein kleiner Spiegel. Nein, nein… mit Eitelkeit hat das nichts zu tun, aber der Vom-Winde-verweht-Look ist auch nicht erstrebenswert. Im Winter sind Regen und Sturm unsere natürlichen Beauty-Feinde und schnell sind das perfekte Make-up und die liebevoll gelegte Frisur dahin. Da ist es doch praktisch, sich ein Bild vom Schaden machen zu können. Wenn Sie Ihrem Spiegel einen Tangle Teezer und Reinigungstücher an die Seite stellen, können Sie im Notfall verschmierte Schminke und zerzauste Haare gleich richten und niemand merkt etwas.

2. Lippenbekenntnisse

Bei kalten Temperaturen und scharfem Wind trocknet unsere Haut schnell aus, wird rau und rissig. Das gilt insbesondere für unsere Lippen. Aus diesem Grund sollten Sie immer eine reichhaltige Pflege bei sich tragen, um dem entgegenzuwirken. Ob Creme, Balsam oder Pflegestift –  auf reichhaltige Inhaltsstoffe kommt es an. Formulierungen mit Sheabutter und Jojobaöl wie im silicea Lippenpflegebalsam von Hübner haben sich im Kampf gegen eine spröde Mundpartie bewährt. Also ab sofort immer einen Platz für einen der kleinen Retter in Ihrer Handtasche reservieren. Ihr Kussmund wird es Ihnen danken!

Lippenpflege

Mit regelmäßiger Pflege haben trockene Lippen keine Chance.

3. Bleib sauber

Sind wir unterwegs, lässt es sich leider nicht vermeiden, dass unsere Hände mit Bakterien in Berührung kommen. Wir müssen Türgriffe benutzen, uns im öffentlichen Nahverkehr unter Umständen irgendwo festhalten und auch das Bezahlen mit Bargeld ist bekanntermaßen keine saubere Angelegenheit. Doch on the go haben wir nicht immer die Möglichkeit, uns die Hände mit Wasser und Seife zu waschen, deshalb ist es ratsam, immer ein Desinfektionsgel bei sich zu tragen. Es kann das Händewaschen nicht vollständig ersetzen, doch befreit es die Handflächen zu 99 % von Bakterien. Eine praktische Alternative, besonders im Winter, wenn Schnupfnasen an jeder Ecke lauern.  

4.Zeigt her eure Hände 

Nachdem die Hände von Schmutz und Bakterien befreit sind, brauchen auch diese besondere Pflege im Winter. Aus diesem Grund ist eine reichhaltige Handcreme wie die L’Eau Hand Creme von Biotherme ebenfalls ein Handtaschen-Must-have. Nach jeder Reinigung sollten die Hände mit einer ordentlichen Portion des Balsams eingerieben werden, um sie vorm Austrocknen zu schützen. Wer zu extrem angegriffener Haut neigt, sollte eine Variante mit Urea wählen. Der enthaltene Harnstoff bindet die Feuchtigkeit in der Haut und verhilft dem ohnehin empfindlichen Gewebe zu einem ausgeglichenen Hydrolipidhaushalt.  

Handcreme in der Tasche

Mit Handcreme in der Tasche sorgen Sie für schöne und zarte Hände.

5. Singing in the rain  

Nicht selten erwischt uns im Winter ein plötzlicher Schauer. Damit uns dieser nicht in einen begossenen Pudel verwandelt, gehört auch ein Schirm in Ihre Tasche. Ein Knirps ist besonders praktisch, er ist handlich und lässt sich unkompliziert verstauen. Denn wie sagt man so schön: Die Kunst des Lebens besteht nicht darin, auf die Sonne zu warten, sondern auch im Regen zu tanzen. In diesem Sinne: Seien Sie vorbereitet, dann haben auch Sie Grund zum Singen und Tanzen.  

6.Ein Tuch für alle Fälle  

Zur Grundausstattung gehören ohne Frage auch Taschentücher. In der Erkältungszeit kann man nie genug davon bei sich tragen. Abgesehen davon haben Sie auch immer etwas zum Aufwischen dabei, falls Ihnen mal ein Missgeschick passiert.  

7. Das Herzstück  

DAS absolute Must-have einer jeden Handtasche ist ein Kosmetiktäschen. Denn sind wir ehrlich Mädels, unser Styling bleibt nicht den ganzen Tag makellos, ohne dass wir ein wenig nachhelfen. Ab und an müssen wir unseren Lippenstift nachziehen oder unser Gesicht mit Hilfe von Blotting Papers und transparentem Gesichtspuder von glänzenden Stellen befreien. Haben wir alles wieder ins rechte Licht gerückt, veredeln wir unseren Look noch mit unserem Lieblingsduft. Da der aber meist schwer wiegt, können Sie sich einen Miniaturzerstäuber besorgen und Ihn mit dem Parfum Ihrer Wahl befüllen, do haben Sie es auch unterwegs immer dabei.  

Kleiner Tipp: Falls Sie für diese Wintersaison noch einen Lieblingsduft suchen, probieren Sie doch mal Olympea von Paco Rabanne. Es ist eine perfekte Mischung aus Frische und verführerischen Noten, die in jeder Lebenslage Ihre Stärke und feminine Seite betont.   

Kosmetiktäschen

Damit das Make-up den ganzen Tag sitzt, ist ein Kosmetiktäschen unabdingbar.

8. Wasser marsch 

Genug trinken ist natürlich auch im Winter oberstes Gebot. Gerade wenn wir viel unterwegs sind und ein stressiger Terminplan den Takt angibt, vergessen wir gerne einmal, regelmäßig Flüssigkeit zu uns zu nehmen. Deshalb sollte uns eine Wasserflasche in unserer Handtasche daran erinnern. Denn sind wir dehydriert, fühlen wir uns müde und schlapp und auf unsere Optik wirkt es sich auch aus. Nicht selten sind geschwollene Augen oder trockene Hautstellen die Folge. Also tun Sie sich selbst einen Gefallen und trinken Sie mindestens 2 Liter am Tag.  

9. Erste-Hilfe für Beauty-Unfälle 

Denken Sie auch immer an den Worst Case und packen Sie ein kleines Notfall-Set aus Nagelfeile, Pflastern und Schmerztabletten in Ihre Handtasche. Auf diese Weise können Ihnen nicht einmal eingerissene Nägel, Blasen an den Füßen oder lästige Kopfschmerzen den Tag versauen.  

10. Strom für unterwegs 

Wie schon erwähnt, gehört das Smartphone zu unseren wichtigsten Begleitern. Es ist Kommunikationsmittel, Terminkalender, Navigationssystem und vieles mehr. Wenn sich der Akku also unterwegs dem Ende neigt, gleicht das für viele Handybesitzer einer mittelschweren Katastrophe. Haben Sie deshalb immer ein Ladekabel dabei, im Büro oder in diversen Cafés wird sich schon eine Steckdose finden. Ausgeschlafene sind mit einer Powerbank unterwegs, die macht die Suche nach einer Steckdose überflüssig und Sie sind weiterhin mobil.  

Mit diesen 10 hilfreichen Must-haves sind Sie auf jeden Fall für die Winterperiode gewappnet. Dann gleich mal einen prüfenden Blick in die Handtasche werfen und checken, ob Sie mit allem ausgestattet sind, was Sie brauchen.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites