Perfekt pedikürte Füße mit Pediquick!
 

New in: PediQuick – der Sommer kommt bestimmt

Wir drücken uns monatelang um die Fußpflege und plötzlich ist der Tag da: 30 Grad, Sonnenschein. Zeit, für offene Schuhe. Hilfe! Denn meistens kommt der Sommer so schnell, dass wir mit unserer Pediküre nicht hinterherkommen. Und warum? Weil Fußpflege eine unpraktische, ungemütliche Angelegenheit ist! Wir haben eine Neuheit getestet, die dem nun ein Ende machen soll.

Tipps für schöne Füße

Vor dem Lackieren muss natürlich die Basis stimmen. Bevor also der PediQuick Schuh zum Einsatz kommt, sollten die Füße vorbereitet werden, damit sie am Ende sommerfein sind. Also nehme ich ein Fußbad und weiche meine Füße ein. Danach wird die Hornhaut entfernt und die Nagelhaut heruntergeschoben. Ganz wichtig: eincremen! Die Füße gehören zu vernachlässigten Körperteilen. Das muss geändert werden, sonst können die schicken Keilabsatz-Sandaletten im Sommer im Schrank bleiben! Jetzt geht es ans Lackieren und ich packe die PediQuick Pediküre-Hilfe aus. Ich entscheide mich für Unterlack, zwei Schichten tolles Pink und Top Coat – das volle Programm.

To-dos:

  • Füße einweichen
  • Hornhaut entfernen
  • Nagelhaut herunterschieben
  • Cremen
  • Lackieren

Flip-Flop mit dem besonderen Etwas

Der erste Blick auf die lustigen Genossen zaubert ein Schmunzeln in mein Gesicht: Die PediQuick Pediküre-Hilfe sieht aus wie ein riesiger Flip-Flop mit vielen Zehentrennern. Optisch ein wenig ulkig, aber das Prinzip wird schnell klar: Reinschlüpfen und die Trenner zwischen die Zehen schieben, fertig. Und dann? Dann kann pedikürt und lackiert werden, ohne dass ich ewig bewegungslos auf dem Badewannenrand sitzen muss. Mit den Schuhen kann ich, selbst nach dem Lackieren, bequem durch die Wohnung spazieren und bin flexibel. Was, wenn man mehrere Schichten aufträgt, durchaus praktisch ist! Weitere Vorteile: Die Zehen werden gespreizt, so dass man überall gut dran kommt. Außerdem kommen sie aus ihrer „Komfortzone“ heraus – es kann unglaublich entspannend sein, wenn die Füße sich ausbreiten können. Eine relaxte Gegenbewegung zu der eingequetschten Situation im Schuh. Da meine Pfoten beim Lackieren eigentlich immer eiskalt werden und ich mich nach dem Moment sehne, in dem ich die Socken wieder anziehen kann, bin ich begeistert, als ich feststelle, dass die Füße mit PediQuick zudem noch warm bleiben.

Für mich „Viellackierer“ ist PediQuick eine echte Bereicherung und ein tolles Tool, mit dem die Pediküre Spaß macht.

Vorteile auf einen Blick:

  • Zehen sind gut erreichbar
  • Flexibilität
  • Wellness für die Füße
  • Warme Füße

Alle Produkte für perfekte Füße finden Sie hier!

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites