Must-haves im Mai: Nude vs. Rot

Alles neu macht der Mai! Im Wonnemonat betören uns die ersten Sonnenstrahlen, Frühlingsgefühle sprühen und die Vorfreude auf den Sommer steigt. Zeit, wieder zur Farbe zu greifen – oder auch nicht?

Schneeweißchen und Rosenrot

Rot oder Nude, das ist hier die Frage! Zarte Töne passen wunderbar zu buntem Blumenmeer und frischem Grün, welches uns nach langem Grau entgegenschlägt. Nudefarbene Lippen spiegeln die Zartheit des Frühlings wider. Augen-Make-up wird mit Beige und Gold zum Hingucker und zaubert einen frischen, aufgeweckten Look wie aus dem Winterschlaf erwacht.
Auf der anderen Seite verlangen die Frühlingsgefühle Farbe! Rot muss her und zwar auf allen (Beauty-) Ebenen. Roter Nagellack setzt leuchtende Highlights, Apfelbäckchen – dank Rouge – laden zum Flirten ein und Lippen in Purpur sagen alles!

Für welche Farbkombination sollten wir uns entscheiden? Klarer Fall: für beide! Tagsüber strahlen wir mit frischen Nudetönen und abends betören wir mit Rot – Problem gelöst! Und das Beste: Beide Farbvariationen sind auch gemeinsam ein tolles Team. Cleanes Make-up zu roter Maniküre, rote Lippen zu nudefarbenem Augenauflschlag. Die Kombinationsmöglichkeiten sind unendlich!

Clarins Instant Glow Palette Collector Yeux, Lidschattenpalette, 37,95 €

Treat Collection, Farbe Touch of Glamour, 16,95 €

Artdeco Hydra Lip Booster, Farbe Translucent Rosewood, 9,95 €

Lancôme Blush Subtil, Farbe Pépite de Corail, 31, 95 €

Lancôme Juicy Shaker, Farbe Walk The Lime, 17,95 €

Yves Saint Laurent La Laque Couture, Farbe Rouge Pop Art, 18,90 €

Yves Saint Laurent Rouge Volupté Shine, Farbe Ambre Indecent, 28,95 €

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites