MOSCHINO Fresh Couture Parfum-Flakon
 

Frühjahrsputz mit MOSCHINO Fresh Couture

Es ist April, der Frühling steht an und das, wovor es uns allen graut: der Frühjahrsputz! Boden wischen, Staub wedeln und Fenster putzen! Und wer sich traut, der benutzt den Glasreiniger gleich als Parfum. Als Parfum? Ja, richtig gehört! Das Kultlabel MOSCHINO besticht – mal wieder – mit einer knalligen, kreativen Idee: ein außergewöhnlicher Duft im unikaten Design eines Haushaltsreinigers. Klingt komisch, ist aber so.

Pop-Art by MOSCHINO

MOSCHINO ist eine Marke mit italienischer Fröhlichkeit und Gespür für zeitgenössische Kunst: Surrealismus, Pop-Art, Comic-Elemente und plakative Muster dekorieren Fashion und Accessoires. Der neueste Clou: einfache Haushaltsgegenstände und Alltagsprodukte als modische Items. Da werden Zigarettenschachteln zu Handtaschen, Absperrbänder zum neuen It-Kleid oder Super-Mario-Figuren zieren die Espadrilles. Eine der witzigsten und originellsten Kreationen von Stardesigner Jeremy Scott ist jedoch der innovative Flakon des Duftes MOSCHINO Fresh Couture. Ein Fläschchen, wie wir es auch im Drogeriemarkt in der Putzabteilung finden könnten, mit vermeintlich praktischem Sprühkopf, blauer, chemisch wirkender Flüssigkeit und Label in Meister Propper Manier. Luxus trifft Massenmarkt. Extraordinariat trifft Alltag. Vielleicht ein Wink, dass man sein every day life  ein bisschen cooler gestalten sollte?

Der Duft selbst ist zuerst wunderbar frisch und süß, dank Mandarine, Ylang Ylang und Bergamotte,  zeigt aber in Herz- und Basisnote warme und sinnliche Elemente wie Pfingstrose und Zedernholz. Neben seinem coolen Outfit überzeugt das Parfum mit einem tollen Dufterlebnis – klar und fröhlich, aber auch verführerisch und sehr feminin.

Cool, cooler, Linda Evangelista

Und weil das Ganze schon so schön im 90er-Jahre Look erstrahlt, hat sich MOSCHINO gleich auch noch eines der legendärsten Topmodels aus dieser Zeit geschnappt: Linda Evangelista herself. Die 50-Jährige – schön wie eh und je – als sexy, fensterputzende Retro-Hausfrau. Mir fällt dazu nur ein: Let’s play naked twister, Linda Evangelista!

Schade nur, dass man den Sprühkopf-Deckel nicht benutzen kann – aber dann würde es wahrscheinlich im Badezimmer vieler Damen zu unangenehmen Verwechslungen kommen …

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites