Emma Watson Look zum Nachschminken.
 

Die Schöne und das Biest: Emma Watsons Look zum Nachschminken

Als Disney 1991 den Zeichentrickfilm „Die Schöne und das Biest“ in die Kinos brachte, schlugen Kinderherzen auf der ganzen Welt höher. Welches kleine Mädchen träumte nicht davon in einem goldenen Ballkleid durch den Saal zu schweben, vorbei an sprechenden Kaffeekannen und diamantbesetzten Kronleuchtern?

Emma Watson: kühle Schönheit

Und wenn sie nicht gestorben sind … von wegen! Über 25 Jahre später geht das Märchen in die nächste Runde, diesmal mit Charakteren aus Fleisch und Blut. Dass die zarte Schönheit Belle von der britischen Schauspielerin Emma Watson verkörpert wird, passt wie der Deckel aufs Kaffeekännchen. Gerademal ein Jahr alt war die als Hermine aus Harry Potter bekanntgewordene Schauspielerin, als Disneys Original die Welt verzauberte. Dass sie trotzdem die perfekte Besetzung ist, haben wir dennoch nie angezweifelt. Ihre kühle und zurückhaltende Schönheit, die sanften Rehaugen und der elfenbeinfarbene Teint sind der Belle des Originals zum Verwechseln ähnlich.

Die Belle von heute setzt auf Natürlichkeit

Emma Watson gibt der Zeichentrickfigur von einst einen modernen Look, den man einfach lieben muss. Vorbei sind die Zeiten von goldfarbenem Cremelidschatten und puppenhaftem Kussmund. Die Belle von heute setzt auf Natürlichkeit. Wir zeigen in unserer step-by-step Anleitung, wie Sie Belles modernen Beauty-Look ganz einfach nachschminken.

Step 1: Basis

Für Belles zauberhaften Teint, wird das Gesicht zuerst gereinigt und mit einer sanften Feuchtigkeitscreme versorgt. Wer wie Emma Watson Wert auf Naturkosmetik legt, greift zu einer Basispflege von Annemarie Börlind. Natürliche Inhaltsstoffe pflegen die Haut sanft und bilden die optimale Grundlage für das Make-up.

Step 2: Make-up

Die Farbe der Foundation sollte ein bis zwei Nuancen heller sein als Ihr üblicher Make-up-Ton. So zaubern Sie den schneewittchenhaften Teint der Disney-Schönheit. Tragen Sie das flüssige Make-up von der Gesichtsmitte hin zum Haaransatz auf. Achten Sie beim Verteilen der Foundation besonders auf die Übergänge vom Hals zum Kinn, um unschöne Make-up-Ränder zu vermeiden. Wer Unreinheiten und Pickel kaschieren möchte, verteilt auf den betroffenen Stellen zuvor einen Concealer.

Step 3: Bronzer

Belles warmen Glow zaubern Sie mithilfe eines Bronzing Puders. Für süße Apfelbäckchen greifen Sie zu einem Rouge in zartem Kirschrot. Ein Bronzer in kupfer-gold hingegen ist die richtige Wahl zu einem eleganten Abendkleid. Tragen Sie diesen mit einem großen Pinsel von außen hin zur Gesichtsmitte auf.

Step 4: Augen

Rehbraune Augen und ein Blick, der selbst das Herz eines Biests erweichen lässt. Für Belles Augenaufschlag werden die Lider in einem warmen Braunton bis unter die Augenbrauen schattiert und die Wimpern kräftig mit einer wasserfesten Mascara getuscht. Wer vor dem Auftragen eine Wimpernzange zur Hand nimmt, verleiht dem Augenaufschlag den perfekten Schwung.

Step 5: Brauen

Perfekt gezupfte Augenbrauen sind bei diesem Look ein absolutes Muss. Ein Augenbrauen-Gel hilft, die Form zu bewahren und verleiht Belles Blick eine zusätzliche Portion Sinnlichkeit.

Step 6: Lippen

Eine Disney-Prinzessin ohne roten Kussmund, ist das möglich? Die moderne Interpretation der Belle zeigt, dass Frau auch ohne Lolita-Lippen weiblich und sinnlich sein kann und setzt stattdessen auf einen Lippenstift in zartem Nude. Pudern Sie die Lippen vor dem Auftragen leicht ab, damit die Farbe besser haften bleibt. So steht dem Kuss mit dem Märchenprinz nichts mehr im Wege!

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites