Die besten Reiseziele für Beautynistas

Beautynistas aufgepasst! Die Urlaubssaison steht an und mit ihr tolle Beachwaves, sonnengeküsste Sommersprossen und glänzende Highlights – nicht nur auf Wangen und Augen. Wer in seinem nächsten Urlaub nicht nur entspannen möchte, sondern das echte Beauty-Erlebnis sucht, für den haben wir ein paar Reiseziele herausgesucht, bei denen sich der Trip dorthin doppelt lohnt. Denn hier macht Sie nicht nur die Erholung schön, auch das Rahmenprogramm lädt dazu ein, sich voll und ganz mit Schönheit zu beschäftigen. Also los geht’s, Koffer packen, Männer zu Hause lassen und hier die besten Orte für echte Beauty-Addicts entdecken.

New York, New York: Wo Beauty-Träume wahr werden

So nah, und doch so fern: New York ist ein absolutes Mekka für Beauty-Liebhaber – nicht nur, weil es dort einige der größten und teuersten Kaufhäuser der Welt gibt. Allein das Kaufhaus Barneys hat eine Kosmetik Abteilung, die knapp 850 Quadratmeter groß ist. Von MAC bis Sephora, von Blowout Bars bis hin zu den teuersten Day Spas, in New York kann man Tage damit verbringen, sich einzig und allein der Schönheit zu widmen. Wer das Besondere sucht, kann sich im Bite Beauty Lip Lab seinen eigenen Lippenstift zusammenstellen – natürlich mithilfe eines Experten. So eine bleibende Erinnerung hätte doch jede Beautynista gerne.

Unser Tipp: Bite Beauty Lip Lab

Tongeren: Schönheit in der Kleinstadt

15 km westlich von Maastricht liegt die belgische Kleinstadt Tongeren. Bekannt ist diese nicht nur als älteste Stadt Belgiens, sondern auch für sein spannendes Gallo-Römisches Museum, das bereits den Titel „Europäisches Museum des Jahres 2011“ tragen durfte. Wer dort jedoch eine Vielzahl an alten Steinen erwartet, wird zumindest noch bis Ende August 2017 enttäuscht. Die Ausstellung „Timeless Beauty“ beschäftigt sich mit 2000 Jahren purer Schönheit. Anhand alltäglicher Objekte, Lyrik und Aktfotografien werden hier nicht nur Schönheitsrituale aus dem alten Rom untersucht, die Besucher können zudem einen antiken römischen Schönheitssalon besuchen.

Unser Tipp: „Timeless Beauty“ Ausstellung im Gallo-Römischen Museum in Tongeren

 

Finnland: Home of the Spa

In kaum einem anderen Land wird Spakultur so groß geschrieben wie in Finnland. 2010 gab es dort angeblich 1,5 Millionen private Saunas, das wäre eine Sauna für durchschnittlich 3,5 Personen. In Helsinki gibt es allein vier öffentliche Saunen. Neben den neueren Boutique Saunas Löyly und Allas, die direkt am Golf von Finnland gelegen sind, lohnt sich ein Abstecher in traditionellere Gefilde. Die Sauna Hermanni, die bereits 1953 ihre Türen öffnete, hat immer noch einen gewissen Vintage-Charme. Betreiber Mika Ahonen veranstaltet dort regelmäßig Partys und Grillfeste, durch die der Saunabesuch zum absoluten Happening wird.

Unser Tipp: Sauna Hermanni, Helsinki, Finnland

Bhutan: Wo die glücklichen Menschen wohnen

Detoxkuren sind ein Beauty-Trend, der uns so schnell nicht wieder verlässt. Aber wenn man schon ohne Handy, Zucker und Pasta auskommen muss, sollte man das besser an einem der schönsten Orte der Welt tun. Zum Beispiel in Bhutan, denn hier leben angeblich die zufriedensten Menschen der Welt. Glück ist das oberste Staatsziel, und wer glücklich ist, strahlt das auch aus. In Bhutan gibt es kein Nikotin, Dienstage sind auto- und alkoholfrei – ideal also, um sich so richtig zu entgiften. Das paradiesische Land am Fuß des Himalajas setzt auf Nachhaltigkeit statt Massentourismus, was es automatisch auch etwas teurer macht. Rucksacktouristen sind zudem unerwünscht. So können wir unsere Zeit zumindest ohne schlechtes Gewissen bei Yoga und Co. im Wellness-Retreat verbringen.

Unser Tipp: Uma Paro Retreat in Bhutan

 

Côte d’Azur: Parfumträume in Grasse

Wem der Jachturlaub in Cannes zu langweilig wird, der sollte einen Ausflug ins nahe gelegene Grasse wagen. Im Musée International de la Parfumerie erfährt man auf 3500 Quadratmetern alles, was man über die Herstellung von Düften und Kosmetik wissen muss. Bis heute ist die Stadt Grasse führend in der Herstellung von Parfüms, so lag es nahe, dass die Stadt auch Sitz des weltweit einzigen Parfummuseums wird. Besonders schön: ein Besuch der Gärten des Museums, die in ihrer einzigartigen Pflanzenvielfalt eine Hommage an die unterschiedlichsten Düfte sind.

Unser Tipp: Musée International de la Parfumerie, Grasse

Fuerteventura: Zu Gast bei der Königin der Heilpflanzen

Ähnlich wie Kokosöl ist Aloe vera ein absolutes Beauty-Wunder. Egal ob zum Duschen, als Hautpflege oder als Drink – Aloe vera macht schön, von innen und außen. Fuerteventura ist durch sein vulkanisches Gestein ein idealer Nährboden für die Pflanze, und so ist es einer der bekannteren Exportschlager der Insel. Die älteste und bekannteste Aloe-Finca liegt in Tiscamanita, in der Mitte der Insel. Wer schon immer wissen wollte, wie die Aloe in die Kosmetik kommt, ist hier an der richtigen Adresse.

Unser Tipp: Aloe Vera Farm in Tiscamanita 

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites