Die Produkte von Aquapresén enthalten heilendes Wasser.
 

Aquapresén: 100 % Natur aus der Schweiz

Egal, welches Kosmetikprodukt wir in den Händen halten – ob Luxuspflege oder Drogerieartikel – sie alle könnten ohne einen Inhaltsstoff nicht sein: Wasser. Das kühle Nass ist nicht nur Grundlage jedes Lebens, sondern auch bei der Pflege unserer Haut unerlässlich. Bei dem Schweizer Kosmetikunternehmen Aquapresén steht Wasser, oder genauer gesagt aktiviertes Wasser, deshalb im Mittelpunkt.

Aktiviertes Wasser entzieht Schadstoffe

Ist Wasser nicht gleich Wasser? Was versteckt sich hinter der Geheimzutat von Aquapresén? Das in Gesichtspflegeprodukten, Handcremes, Shampoos, Zahnpasta und mehr verarbeitete, aktivierte Wasser kommt nicht einfach aus der Leitung. Für die Herstellung seiner Produkte erhöht Aquapresén mit Hilfe eines Geräts die Oberflächenspannung des quelleigenen Wassers. Während herkömmliches Leitungswasser eine Oberflächenspannung von 300 Millivolt aufweist, bringt es das Aquapresén Wasser auf 750 Millivolt. Der Vorteil: Bei der Aktivierung der Flüssigkeit entstehen Millionen winziger Bläschen, welche helfen, der Haut Giftstoffe zu entziehen.

Volle Punkte bei Geruch, Textur und Wirkung

Nicht nur die Hauptzutat überzeugt. Für alle Produkte verwendet Aquapresén ausschließlich Zutaten natürlichen Ursprungs – 100 % chemiefrei. Und das, ganz ohne auf angenehme Texturen und wohltuende Düfte zu verzichten. Während andere Naturkosmetikmarken Abstriche bei Geruch oder Beschaffenheit machen müssen, überzeugt Aquapresén in allen Kategorien. Würden wir es nicht besser wissen, hätten wir die Schweizer gar nicht in die Naturkosmetik-Ecke gesteckt. Und doch ist Aquapresén das beste Beispiel dafür, dass uns die Natur mit allem beschenkt, was wir brauchen. Von glatter Haut, über schöne Zähne bis hin zu glänzenden Haaren.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites